2.Frauen: Nach erster Niederlage mit deutlicher Leistungssteigerung zuhause wieder erfolgreich

Am Samstag ging es für unsere 2.Damenmannschaft gegen die TSV Zschopau. In eigener Halle wollte man die Niederlage der letzten Woche in Geringswalde wieder gut machen!

In der ersten Halbzeit konnten wir mit Druck im Angriff und einer deutlich stabileren Abwehr zeigen, dass wir es doch besser können, als in den letzten Wochen gezeigt. Auch die Fehlerquote konnte im Vergleich zu den letzten Spielen gesenkt werden, sodass wir beim Spielstand von 20:8 in die Pause gingen.
In der zweiten Halbzeit ließ dann leider die Konzentration etwas nach. Zwar konnten unsere Gegner nur noch 6 Tore erzielen, allerdings war unsererseits mit 9 Treffern in den zweiten 30 Minuten auch nicht mehr viel zählbares rausgekommen.
Ziel sollte es also sein, an die Leistung der ersten Halbzeit anzuknüpfen und noch mehr Stabilität ins Spiel zu bringen! Eine Aufgabe, die unser neuer Trainer Kay Anger sicher mit viel Freude angehen wird 😉 Herzlich Willkommen lieber Kay in unserem Team!
Unserem Toni möchten wir alle auf diesem Weg nochmal für seine Arbeit mit uns danken… Danke für deine Zeit, Danke für deine Geduld und auch Danke für die ein oder andere Kritik 🙂 Wir wünschen dir in den nächsten Monaten alles Gute und freuen uns natürlich, wenn wir dich im März wieder zurück in der Silberstromhalle begrüßen dürfen!
Für uns geht es jetzt nächste Woche Sonntag dann nach Chemnitz. 18 Uhr ist Anpfiff gegen die erste Vertretung der SG CPSV/Lok Chemnitz! Wir freuen uns über jede Unterstützung von den Zuschauerrängen 😉

Eure Mädels der SV Schneeberg II

%d Bloggern gefällt das: