2. Männer – Niederlage im 1. Auswärtspiel vs. HC Glauchau/Meerane III  27:19 (16:9)

Am Sonntag haben wir unser erstes Auswärtsspiel der Saison bestritten. Gegner war die 3. Mannschaft des HC Glauchau/Meerane und mit 13 Mann waren wir sogar sehr
gut aufgestellt, wobei Winne schon verletzt ankam und deswegen nicht spielen konnte. Trotz kurzweiliger 2:1 Führung konnten wir wieder nur kurz mit den Gastgebern
mithalten. Auf technische Fehler bzw. unkonzentrierte Abschlüsse folgten Kontertore, vor die uns „Doktor Handball“ schon vor dem Spiel gewarnt hatte. Somit ging es mit
einem deutlichen Rückstand (16:9) in die Halbzeit.

Nach der Pause kam mit 2 Kreisläufern ein frischer Wind in unseren Angriff. Auch hinten standen wir kompakter, dafür sorgte unsere beiden Abwehrbollwerke Legel und Borsch im Mittelblock. Somit konnten wir bis auf 2 Tore auf die Gastgeber aufschließen. Durch die Verletzung von Borsch an der Wade und einer etwas schlechteren Phase in der zweiten Halbzeit konnten sich die Glauchauer wieder absetzen, wodurch es am Ende 27:19 stand.

Fazit: Wir müssen unsere Chancenverwertung weiterhin verbessern, auch wenn die Ausbeute aus den 7-Metern diesmal besser war. Vor allem in der 1. Halbzeit lässt
unsere Leistung noch sehr zu wünschen übrig und die ganze Zeit einem Rückstand hinterherzulaufen, ist nicht leicht. Zum Abschluss nochmal gute Besserung an Winne
und Borsch und wir hoffen auf eure schnelle Genesung.

Dabei waren: Markus Clauß (9/3), Andre Jähn, Toni Jähn, Uwe Hans (3), Roy Schwabe, Jens Borchert, Winfried Böricke, Sven Legel (1), Michael Newitsch, Uwe Barth, Andre Müller, John Sehmisch (2), Thomas Hinzmann (4), Doktor Handball (MV)

%d Bloggern gefällt das: