3. Spieltag der gemischten E Jugend

04.11.2017 3. Spieltag

13.00 Uhr, gut gelaunt, wie der Zschorlauer Himmel trafen wir uns zu einem weiteren interessanten Spieltag. Schon während der Erwärmung war zu sehen, das die Kids heiß sind.

14.00 Uhr. Anpfiff zum ersten Spiel des Tages gegen die SG Raschau-Beierfeld. Das komplette Spiel wurde mit sehr viel Konzentration angegangen. Trotz einiger unnötiger Ballverluste schafften es unsere jungen Damen (und der junge Herr) ihre Konzentration aufrecht zu erhalten. Dementsprechend war es am Ende auch ein verdienter Erfolg für uns, der dem Selbstvertrauen der Kids viel Aufschwung geben dürfte. Vielen Dank auch an unsere Gegner für eine sehr faire Spielweise.

SG Zschorlau / Schneeberg : SG Raschau-Beierfeld, 15:2

Während unserer Spielpause trennten sich die SG Raschau-Beierfeld und SG Stahl Chemnitz 9:3.

Nach einer weiteren guten Erwärmung ging es 16.00 Uhr ins zweite Spiel des heutigen Tages. Gegen die junge Truppe der SG Stahl Chemnitz galt es, die Konzentration des ersten Spieles wieder zu finden. Dies gelang den Kids sehr schnell. Trotz vieler Wechsel konnten wir durch eine relativ gute und zügige Spielweise sowie einer engagierten Abwehrarbeit das zweite Spiel auch für uns entscheiden.

SG Stahl Chemnitz : SG Zschorlau / Schneeberg, 2:20.

Kurzes Fazit zum heutigen Tag. Das Training fängt an sich auszuzahlen. Trotz der zwei klar gewonnenen Spiele gilt es weiterhin, technische Fehler zu minimieren. Spieler und Spielerinnen, die heute nur wenig Einsatzzeit bekommen haben bitte ich, sich im Training noch mehr zu bemühen und sich die Einsatzzeit zu erkämpfen und regelmäßig zum Training zu erscheinen. (Leistungsprinzip)

Es spielten heute, Lotte, Joleen, Nele, Annika, Anna-Lena, Luisa, Maxi, Laila, Luise, Leni, Dana, (Aliah) und unser kleiner Hahn im Korb, Damien.

Liebe Kinder. Heute durften wir wieder zwei gute Spiele feiern. Am Dienstag und Donnerstag werden wir jedoch weiterhin an der Minimierung unserer unnötigen Ballverluste arbeiten.

Vielen Dank an unsere Eltern und Fans für das tolle anfeuern der Kinder. Nicht unerwähnt sollten auch die sehr Fair pfeifenden Schiedsrichter und unser Tatkräftiges Schiedsgericht bleiben. Vielen Dank auch an euch.

%d Bloggern gefällt das: