C-Jugend: Hoher Auswärtssieg gegen HC Annaberg-Buchholz

Nach hohem Heimsieg gegen den TSV Fortschritt Mittweida und einer Weihnachtspause, hieß es für uns in der ersten Partie des Jahres, 2 Punkte mit nach Hause zu nehmen.
Nach einer Erholungspause wollten wir am 14.01.2018 einen Sieg gegen Annaberg erlangen. Unser Ziel war es aus einer guten Abwehr heraus, die Bälle zu erobern und über die erste Welle schnelle Tore zu erzielen.
Dies sollte uns auch gelingen. In der Abwehr standen wir sicher und wenn die Annaberger doch einmal die Lücke fanden, hatten wir einen sehr starken Rückhalt im Tor. Da wir eine stabile Abwehr hatten, konnten wir viele Bälle heraus fangen und vor allem über Kim und Lena schnelle Tore erzielen. Dadurch trennten wir uns zur Halbzeit 2:17.
Danach hieß es für uns vor allem, die Konzentration zu behalten, denn wir hatten immerhin noch 25 min zu spielen. Das setzten wir auch in die Tat um und starteten selbstbewusst in die zweite Hälfte des Spiels. Aufgrund des hohen Vorsprungs wechselten wir im Tor und auch auf den anderen Positionen nahm unsere Trainerin einige Änderungen vor, dies war auch durch einige Verletzungen bedingt. Auch in der 2. Halbzeit standen wir stabil in der Abwehr und konnten auch im Angriff mit einfachen Spielzügen überzeugen.
Am Ende des Spiels stand auf der Anzeigetafel, in der Annaberger Halle, ein Ergebnis von 5:40.
Fazit des Trainers: Es war ein sehr gutes Spiel, wir hatten eine sichere Abwehr und spielten auch gut im Angriff. Außerdem möchte ich die starke Mannschaftsleistung loben, jeder hatte die Chance zu spielen und es hat einer für den anderen gekämpft.
Es spielten: Pauline, Estelle, Maxi, Amy, Kim, Lena, Hannah, Christien, Paula, Colien, Alina

%d Bloggern gefällt das: