Erfolgreiches Abschlussturnier für unsere F-Jugend

Ein letztes Mal fuhr unsere F-Jugend am Sonntag nach Zwickau zum Abschlussturnier im Rahmen der Zwickiade. Da wir allen Kindern nochmal so viel Spielzeit wie möglich geben wollten, meldeten wir zwei Mannschaften. Somit konnten unsere „Großen“ nochmal zeigen was sie können, schließlich ruft nun die E-Jugend. Und zweitens brauchen unsere „Kleinen“ Spielpraxis, um nächste Saison in die Fußstapfen der Großen treten zu können. 🙂 Leider konnten nicht alle 13 Kinder dabei sein, sondern nur 12. Somit spielten in jeder Mannschaft 6 Kinder, da immer 5 auf dem Feld stehen, hatten wir immer auch einen Auswechsler. Für die beiden Trainer hieß das zwar, dass sie diesmal keine Pausen haben werden, denn die beiden Mannschaften spielten ständig im Wechsel, somit marschierten wir immer von Feld 1 zu Feld 2 und von Feld 2 zu Feld 1 🙂 Danke an dieser Stelle an die fleißigen Muttis bzw. Eltern, die währenddessen immer die nicht spielenden Kinder betreuten!!!

Gestartet hat unsere 1. Mannschaft gegen HC Glauchau/Meerane. Mit guten schnellen Pässen nach vorn, aber auch guten Einzelaktionen konnten wir mit 7:5 gewinnen. Die Gegentore wollten wir aber in den nächsten Spielen noch minimieren, da wir im Rückwärtsgang noch keine 100% gegeben hatten. Gegen NSG Westsachsen II geling uns das auch bestens, denn wir gewannen mit 10:0. Diese Euphorie nahmen wir gegen den Favoriten SV 04 Oberlosa mit, leider waren die Jungs einfach zu schnell und technisch besser als wir, sodass wir nur mit 5:13 gegenhalten konnten. Das letzte Spiel der Vorrunde konnten wir aber nochmal sicher mit 13:0 gegen Fraureuth II für uns entscheiden.

Unsere 2. Mannschaft startete in die Vorrunde gegen die Mädels vom HC Fraureuth I. Wir mussten uns natürlich als Mannschaft erstmal herantasten, die einzige gewohnte Position hatte Annmarie im Tor. Alle anderen mussten nun lernen selber im Spiel Verantwortung übernehmen zu müssen. Die Deckungsarbeit gelang uns schon ganz gut, nur der Angriff ging selten über die Mittellinie hinaus. Somit verloren wir 0:5. Ziel war es also fürs nächste Spiel besser nach vorn zu spielen, bedeutet wir müssen uns mehr bewegen und freilaufen. Louisa übernahm nun als älteste den „Spielaufbau“ und machte Druck nach vorne. Somit konnte sie selbst erfolgreich sein und ebenso konnten sich das erste Mal Babette und Daniel in die Torschützenliste eintragen. Wir gewannen gegen die MSG Zwickau überraschend 5:0 und sind sehr stolz auf unsere Kleinen. Gegen die Jungs von NSG Westsachsen I hatten wir dann im dritten Spiel allerdings nicht so große Erfolgschancen und verloren nochmal deutlich mit 1:11.

Nun standen für beide Mannschaften noch die Platzierungsspiele auf dem Plan. Team 1 musste gegen den Zweitplatzierten der anderen Gruppe ran, Fraureuth I. Wir hatten die flinke Spielmacherin richtig gut im Griff und gewannen mit 8:4. Somit starteten wir ins letzte Spiel gegen NSG Westsachen I mit dem Ziel auch dieses noch zu gewinnen. Aber leider konnten wir die Jungs wieder nicht bezwingen, wie schon an den letzten Spieltagen, und verloren leider mit 2:5. Besonders überrascht hat uns aber unsere Meli im Tor, die ganz stark gehalten hat! Da Annmarie im Tor unseres 2. Teams stande, mussten sich die „Großen“ reinteilen, auch Laila, Luca und Naimi haben die ungewohnte Position gut gemeistert. Zum Schluss holten wir durch nur zwei Niederlagen den 3. Platz. Für unsere vier 2009er sicherlich nochmal ein toller Erfolg und wir hoffen, dass sie nächste Saison in der E-Jugend darauf aufbauen. 🙂

Unser 2. Team musste gegen den Dritt-, Viert- und Fünftplatzierten der anderen Gruppe ran. Gegen HC Glauchau/Meerane verloren wir 1:7, gegen HC Fraureuth 1:4 und gegen NSG Westsachen II 1:9. Mit immer nur jeweils einem Tor stehen die Gewinnchancen natürlich sehr schlecht. Für die nächste Saison heißt es also Bewegung, Bewegung, Bewegung und mit Druck zum Tor, damit am Ende der Saison wieder solch ein Erfolg (3. Platz unseres 1. Teams) wie zu diesem Abschlussturnier möglich sein wird. Dieses Jahr hat es somit erstmal nur für den 8. Platz von insgesamt 9 Teams gereicht.

Besonders gespannt waren wir heute auch auf die Auswertung der Vielseitigkeitstests, die wir über die Spieltage verteilt absolviert hatten. Wir sind sehr stolz, dass 4x SG Zschorlau/Schneeberg durch die Lautsprecher ertönte. Luca räumte hinter dem Torschützenkönig von NSG WESA I den 2. Platz bei den Jungs Jg. 2009 ab. Naimi (3. Platz) und Josi (2. Platz) mussten sich nur der Spielmacherin von Fraureuth I geschlagen geben im Jg. 2010. Und unsere Leonie sahnte den sensationellen 1. Platz bei den Mädels Jg. 2011 ab.

Schweren Herzens entlassen wir nun Melinda, Lotta und Laila in unsere E-Jugend und Luca wird in Aue einen neuen Weg einschlagen, dafür drücken wir ihm ganz fest die Daumen. Danke auch an die Eltern für das leckere Abschiedspräsent für die Trainer und die gesamte Unterstützung während der Saison! 🙂

Es spielten:
Team 1: Melinda, Luca, Lotta, Laila, Josephine und Naimi
Team 2: Louisa, Babette, Daniel, Leonie, Annmarie und Nele S.

 

%d Bloggern gefällt das: