Spielbericht vom 17.09.2016 Bezirk wD

BSV Zwickau 2 – SG Zschorlau/Schneeberg 19:16

Hoch motiviert und mit viel Selbstvertrauen aus der harten Trainingswoche ging es für uns diesmal nach Zwickau,

besonderen Dank möchten wir hier nochmals Trainer Sascha Thieme und der gesamten Frauenmannschaft für das gemeinsame Training unter der Woche aussprechen. Ich denke es war für die Mädels und auch die Frauen ein besonderes Erlebnis. 🙂

Auuuf geht`s zum Spiel…

Leider hatten wir wieder einen sehr nervösen Start, der geprägt war von zu vielen technischen Fehlern wie zum Beispiel Abspielfehler, Schritte, Fangfehler oder zu vieler verworfene Bälle im Angriff!!! Die Schiedsrichter haben allerdings gerade in der ersten Halbzeit eine gute Leistung gezeigt so dass es unseren Gegnern auch nicht gelang sich abzusetzen. Wir steigerten uns so Schritt um Schritt und somit verringerten wir unsere Fehler und ein respektables Halbzeitergebnis von 9:5 stand als Resultat zu buche.

Das Spiel ging in der zweiten Halbzeit, ja wie soll man sagen so „lala“ weiter. Ein 16:10 zierte die Anzeigetafel, gegen Mitte der zweiten Halbzeit also trotzdem alles noch offen!!! Die Mädels kämpften und der Abstand verkürzte sich immer mehr bis auf 16:15. Leider verliesen uns anschließend etwas die Kräfte so dass Zwickau sich wieder mit 2 Toren absetzen konnte. Nach dem Schlusssignal stand dennoch ein respektables 19:16 auf der Anzeigetafel. Wenn man bedenkt das Zwickau seit Jahren auf höchstem handballerischen Niveau ausbildet also durchaus ein gutes Ergebnis.

Fazit: Eine gute Leistung auf die man aufbauen kann.

Weiter so Mädels!!!!

%d Bloggern gefällt das: