Zum Abschluss der aktuellen Saison stand noch einmal der Spaß im Vordergrund

Nach der doch teilweise sehr anstrengenden Saison, belohnte Trainer Sascha Thieme „seine Mädels“ mit zwei Wochen Spaß- und Spieletraining. So wurden im Training auch einmal wieder andere Ballsportarten ausprobiert, für die man während der laufenden Saison nicht unbedingt immer Zeit hat und alle hatten jede Menge Spaß daran. Und ganz nebenbei wurde dennoch etwas für die Kondition getan, denn wer unsere Mädels kennt, der weiß dass sie trotz des lockeren Trainings auch bei solchen Spielen immer alles geben.

Als Abschluss stand dann am vergangenen Sonntag ein Saisonabschlusstag in Chemnitz an. Zum ersten ging es in die Powerhall auf der Wildparkstraße zum „Rocket Ball“. Hier versuchten wir uns im Fußball spielen in einem mit Luft gefüllten Ball. Die ersten Partien verliefen noch recht zaghaft. Doch als klar war, dass die Lufthülle einen guten Schutz bei Zusammenstößen bietet, gab es kein Halten mehr für unsere Mädels. So sah man die ein oder andere immer mal wieder lustig durch die Gegend rollen und auch vorm Trainer wurde nicht Halt gemacht, konnte man sich doch jetzt einmal für die anstrengenden Einheiten im Saisonverlauf „rächen“… 🙂 🙂 🙂

Nach 90 Minuten waren dann alle sichtlich geschafft und zufrieden, aber auch hungrig. Also ging es zur zweiten Station des Tages ins griechische Restaurant „Athos“ in der Leipziger Straße. Hier konnten wir uns bei leckerem Essen wieder stärken und mit 1-2…. Ouzo oder Sekt ging es zum gemütlichen Teil des Abends über.

Jetzt gehen unsere Mädels erst einmal in die wohlverdiente Pause, um dann am 23.05. gut erholt und ausgeruht wieder in die Saisonvorbereitung zu starten.

%d Bloggern gefällt das: